Freie Lesezeit

Die Lesezeit wurde im Schuljahr 2006/07 an der Grundschule Pflugfelden eingeführt und ermöglicht einen ritualisierten Start in den Schultag und bietet den Schülern eine ruhige Umgebung und Zeit, sich dem Lesen zu widmen. Die Lesezeit ist im Stundenplan aufgeführt und wird mit einer Deutschstunde verrechnet.

An unserer Schule findet 3mal in der Woche (Dienstag, Mittwoch und Donnerstag) für die Klassen 2 bis 4, eine 15minütige freie Lesezeit statt. Die Schüler lesen in dieser Zeit eigene Bücher, entliehene Bücher (Klassenbücherei, Bücherbus) oder eine von der Deutschlehrerin vorgegebene Lektüre.

Die Klassenzimmertüren sind geöffnet und die Schüler lesen entweder an ihrem Platz oder nach Absprache mit der Klassenlehrerin an frei gewählten Plätzen im Klassenzimmer. Bei den 3. und 4. Klassen (Obergeschoss) ist eine Aufsichtslehrerin anwesend, überprüft die Pünktlichkeit und sorgt für Ruhe.

Hinweis: Zuspätkommer werden notiert und müssen vor der Schultür bis 8.00 Uhr warten, um Unruhe und Störungen zu vermeiden. Nach mehrmaliger Verspätung erhalten die Eltern eine Information.

Zeiten: Dienstag - Donnerstag von 7.45 Uhr - 8.00 Uhr

Zur weiteren Leseförderung unserer Schüler arbeiten wir mit dem online Leseprogramm antolin, das von den Schülern zuhause verwendet werden kann.

https://www.antolin.de/