Aktuelles

Kopfläuse

Es herrschen einmal wieder „lausige Zeiten an unserer Schule“. Aktuell haben wir die Meldung nur aus einer Klasse. Da bei diesem kalten Wetter aber Mützen getragen werden, ist besondere Aufmerksamkeit geboten.

Zur Bekämpfung des alljährlichen Kopfläusebefalls sind wir dringend auf Ihre Mithilfe angewiesen!

Läuse kann jeder bekommen – unabhängig von der persönlichen Sauberkeit!
Das Loswerden kostet aber einige Anstrengung und Nerven, was aber aus gesundheitlichen und hygienischen Gründen unbedingt sein muss.

Wir bitten Sie, die Haare Ihres Kindes gründlich auf das Vorhandensein von Kopfläusen zu untersuchen. Sollte Ihr Kind befallen sein, darf es erst nach einer Behandlung in die Schule kommen!

Unten Infos zum Download.
Die Broschüre der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung können wir Ihrem Kind gerne mitgeben.
In vielen weiteren Sprachen hier > https://www.bzga.de/infomaterialien/kinder-und-jugendgesundheit/kopflaeuse-was-tun/

Aktuelle Regelungen zu Corona

Entsprechend der aktuellen Corona-Verordnung gilt (Stand 09.09.2022):

  • Keine Maskenpflicht. Es ist selbstverständlich möglich, die Maske freiwillig zu nutzen.
  • Die Testpflicht entfällt.
  • Die bewährten Hygienemaßnahmen werden beibehalten: Hände waschen nach dem Toilettengang, nach dem Niesen, vor dem Vespern und nach der Pause, regelmäßiges Stoßlüften.
  • Auf das Abstandsgebot beim Singen kann verzichtet werden.
  • Nach einem positiven Fall sind für die Klasse / Gruppe keine Schutzmaßnahmen notwendig. Auch Sport ist in jedem Fall in der Halle möglich.
  • Die reguläre Quarantäne-Dauer beträgt 5 Tage. Kontaktpersonen sind von der Quarantäne ausgenommen.
  • Der Zutritt zum Haus ist ohne Kontaktnachverfolgung sowie 3-G-Nachweis möglich.
  • Es besteht prinzipiell Präsenzpflicht.

Die offiziellen Informationen des Kultusministeriums zum Schuljahresbeginn:

Links zu wichtigen Seiten betr. Corona